Plantours Kreuzfahrten: Sonderreisen in den Süden Russlands

Foto: Die MS »Rossia« legt im Herbst zu zwei außergewöhnlichen Fluss-Kreuzfahrten ab, verbindet dabei Moskau und das Kaspische Meer im Süden Russlands. Für die Passagiere sind Ausflüge in die Metropolen und zu den Unesco-Welterbe-Stätten fester Bestandteil der Reise. © Plantours Kreuzfahrten.

Zwei neue Fluss-Kreuzfahrten führen von Moskau bis an das Kaspische Meer. Zwölftägige Reisen inklusive Flügen ab Deutschland und Ausflugsprogramm.

Bremen, Februar 2019. Plantours Kreuzfahrten nimmt für den kommenden Herbst zwei außergewöhnliche Fluss-Kreuzfahrten durch Russland zum ersten Mal in das Programm auf: Die beiden jeweils zwölftägigen Reisen mit der MS »Rossia« verbinden die Hauptstadt Moskau und die Metropole Astrachan am Kaspischen Meer im Süden Russlands. Weitere Ziele sind das geschichtsträchtige Wolgograd, die Unescowelterbe-Stadt Kazan und sechs weitere Städte entlang der Wolga. Gleich zehn Landausflüge sind wie die Flüge ab/bis Deutschland fester Bestandteil der zwei Sonderreisen, die von deutschsprachigen Reiseleitungen begleitet werden. Der Reisepreis startet bei 1999 Euro.

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Plantours Kreuzfahrten zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot.

Alle Rechte vorbehalten

By