Plantours Kreuzfahrten: Kompletter Verzicht auf Schweröl

0
358
Foto: MSHamburg - Eisberg, Cape Renard Una Peaks Antarctic © Plantours Kreuzfahrten
Foto: MSHamburg - Eisberg, Cape Renard Una Peaks Antarctic © Plantours Kreuzfahrten

 
 
 

Plantours Kreuzfahrten setzt für MS »Hamburg« komplett auf Marine-Diesel. Kleinstes Kreuzfahrtschiff Deutschlands mit 400 Passagieren.

Bremen, November 2019. Das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands setzt ein weiteres Zeichen: „Ab Januar 2020 betreiben wir MS »Hamburg« ausschließlich mit Marine-Diesel, Schweröl verschwindet aus den Tanks komplett“, so Oliver Steuber, Geschäftsführer von Plantours Kreuzfahrten. Der Zeitpunkt passt zum Fahrplan: Das Schiff kehrt nach dem Jahreswechsel in der Antarktis zurück nach Europa. Oliver Steuber: „In der Antarktis ist Marine-Diesel vorgeschrieben, wir setzen diesen hohen Umweltstandard künftig ganzjährig und in allen Fahrtgebieten um.“

MS »Hamburg«, mit nur 400 Passagieren kleinstes Kreuzfahrtschiff Deutschlands, befährt seit Jahren Routen jenseits des Massentourismus auf See. Neben der Antarktis, den Fjorden Chiles und Südgeorgien führen die Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter in nordpolare Regionen wie Island, Spitzbergen und Grönland. Als einziges deutschsprachig geführtes Kreuzfahrtschiff stehen jährlich die Großen Seen auf dem Fahrplan. Wissenschaftler begleiten viele Reisen mit Fachvorträgen.

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Plantours Kreuzfahrten zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot.