Oceania Cruises stellt neue Routen in die Tropen und Exoten vor – Kreuzfahrten für 2020-2021 jetzt buchbar

0
452
Foto: Riviera Barbados © Oceana Cruises
Foto: Riviera Barbados © Oceana Cruises

 
 
 

Wiesbaden – Mai 2019 – Oceania Cruises, bekannt als weltweit führende Kreuzfahrtgesellschaft im Bereich Kulinarik und außergewöhnliche Destinationen, hat ihre neuen Tropen & Exoten Kollektion für 2020-2021 bereits Ende April veröffentlicht. Die Routen sind mit der Bekanntgabe zum Verkauf freigegeben.

Bob Binder, Präsident und CEO von Oceania Cruises, erklärt: „Mit dieser Kollektion gibt es neue, entlegene und vom Tourismus bislang nahezu unberührte Winkel der Welt zu entdecken. Wenig angefahrene Hafenstädte eröffnen unseren Gästen eine Fülle an Möglichkeiten. Mit unserer modernisierten Flotte ist die Reise auf See dabei ebenso bereichernd wie die Ziele selbst.“

Einige Highlights der neuen Tropen & Exoten Kollektion 2020-2021

  • 85 Routen, 69 davon komplett neu, darunter 13 neue Reisen nach Asien und Afrika, acht neue Touren nach Südamerika, sieben neue Abfahrten in den Südpazifik und nach Australien, sieben neue transozeanische Kreuzfahrten und 30 neue Fahrten in die Karibik, den Panamakanal und Mexiko.
  • Ein Dutzend neuer Anlaufhäfen, die Einblicke in verschiedene Kulturen bieten, wie die unberührte Isla de la Juventud auf Kuba, Japans traditionelle Küstenstadt Miyako, Indonesiens Schmelztiegel Surabaya und Neuseelands entlegener Hafen Whangarei.
  • Entdecken Sie auf zwei Dutzend Reisen die Schätze Kubas. Bei den meisten Abfahrten ist eine Übernachtung im bunten Havanna dabei, viele tauchen mit einem Besuch in Cienfuegos und Santiago de Cuba in die weniger bekannten Ecken des Landes ein.
  • Von Hokkaido, der nördlichsten Hauptinsel Japans, bis zur tasmanischen Stadt Burnie können Reisende aus einer Vielzahl interessanter Häfen in Asien und Australien wählen.

Die neuen Anlaufhäfen

  • Bali (Celukan Bawang), Indonesien
  • Isla de la Juventud, Kuba
  • Maceió, Brasilien
  • Miyako, Japan
  • Mooloolaba, Australien
  • Muroran (Hokkaido), Japan
  • Port Lincoln, Australien
  • Puerto Plata, Dominikanische Republik
  • Sendai, Japan
  • Surabaya, Indonesien
  • Tolagnaro (Fort Dauphin), Madagaskar
  • Whangarei, Neuseeland

Besser als neu
Ob Reisende zum ersten Mal mit Oceania unterwegs sind oder die Regatta, Insignia, Nautica and Sirena als ihr zweites Zuhause bezeichnen, mit Sicherheit werden sie hocherfreut sein über die wohl durchdachte 100 Millionen US-Dollar (circa 89 Mio Euro) Umgestaltung der beliebten Schiffe. Wichtigstes optisches Merkmal der OceaniaNext Initiative sind die neu inspirierten Möbel und fantastischen Designerstoffe in den verschiedenen Blautönen von Meer und Himmel. Die öffentlichen Bereiche strahlen ein wohnliches Gefühl aus. Sämtliche Kabinen und Suiten verwöhnen in komplett neuer Ausstattung mit höchstem Komfort und unerwarteten Luxusartikeln. Das neue Konzept wird mit anspruchsvollen Überraschungen ebenfalls geschickt auf der Marina und Riviera umgesetzt. OceaniaNext ist ambitioniert und eine beeindruckende Weiterentwicklung des Gästeerlebnisses. Unerreicht bleibt die erstklassige Servicementalität der Mitarbeiter.

Über Oceania Cruises
Oceania Cruises ist eine weltweit führende Kreuzfahrtreederei, die den Fokus auf exzellente Kulinarik sowie die Reiseziele legt. Die Flotte umfasst sechs luxuriöse Kreuzfahrtschiffe mit persönlichem Ambiente für je 684 bzw. 1.250 Gäste. Sie bieten ein unvergleichliches Urlaubserlebnis mit der „Feinsten Küche auf See“ sowie Reiserouten zu vielen interessanten Häfen rund um den Globus. Oceania Cruises bringt seine Gäste zu über 450 Zielen in der ganzen Welt – darunter in Europa, Alaska, Asien, Afrika, Australien, Neuseeland, Neu-England, Kanada, Bermuda, der Karibik, dem Panamakanal, Tahiti und im Südpazifik. Auch 180-tägige Weltreisen befinden sich im Programm.

OceaniaNEXT steht für eine umfassende Reihe von inspirierenden Verbesserungen. Der Umbau der Regatta-Klasse markiert den Anfang von aufregenden Projekten, die in 2018 begonnen und 2019 und darüber hinaus fortgeführt werden sollen. Diese ehrgeizige Markeninitiative soll alle Facetten des Oceania Cruises Gästeerlebnisses auf ein neues Niveau heben. Mit durchdachten, neuen Speiseerlebnissen und Menüs werden Gäste zudem die „Feinste Küche auf See“ neu genießen und sich dazu an Bord der persönlichen und luxuriösen Schiffe verwöhnen lassen sowie ihren Horizont durch intensive Erkundungstouren bereichern.

Zudem hat Oceania Cruises zwei neue Kreuzfahrtschiffe der Allura-Klasse bei der italienischen Werft Fincantieri S.p.A. bestellt. Diese werden in den Jahren 2022 und 2025 ausgeliefert und werden  jeweils rund 1.200 Gästen Platz bieten.

Weitere Informationen online auf www.oceaniacruises.com sowie unter der Telefonnummer +49 (0)69 22223300 und im Reisebüro.