Havariertes Schiff wieder in norwegischem Hafen

0
2045
Foto: Kreuzfahrtschiff an der norwegischen Küste ©Michelle Maria auf Pixabay
Foto: Kreuzfahrtschiff an der norwegischen Küste ©Michelle Maria auf Pixabay

 
 
 

Molde (dts Nachrichtenagentur) – Das vor der norwegischen Küste havarierte Kreuzfahrtschiff Viking Sky ist wieder sicher in einem Hafen. Es lief am Sonntagnachmittag in Molde am Nordufer des Moldefjords ein, teils aus eigener Kraft, teils von Schleppern gezogen. Das Schiff war am Samstagmittag auf dem Weg von Tromsö in Nordnorwegen nach Stavanger im Süden mit 1.373 Menschen an Bord wegen eines Maschinenschadens in Seenot geraten.

460 Personen wurden per Helikopter vom Schiff an Land geholt. Die Gegend zwei Meilen vor der norwegischen Westküste im Abschnitt Hustadvika südlich des Trondheimfjords, sowie südlich Kristiansund und nördlich Molde, gilt durch Riffe und zahlreiche kleine Inseln als gefährliches Seegebiet, in dem es schon häufiger Schiffsunglücke gab.