Royal Caribbean beginnt Bau von Odyssey of the Seas – Feierlicher Startschuss des zweiten Schiffes der Quantum-Ultra-Klasse auf Papenburger Meyer Werft

0
3596
Foto: Odyssey of the Seas - Richard Fain und Michael Bayley©Press Center Royal Caribbean International.
Foto: Odyssey of the Seas - Richard Fain und Michael Bayley©Press Center Royal Caribbean International.

 
 
 

München,  Februar 2019 – In der Meyer Werft in Papenburg wurde am vergangenen Freitag, den 1. Februar 2019 mit dem Bau des neuen und damit zweiten Royal Caribbean International Schiffes der Quantum-Ultra Klasse begonnen. Nach Tradition markiert der Schnitt des ersten Stahlstückes feierlich den Baubeginn des neuen Kreuzfahrtschiffes.

Die feierliche Zeremonie fand in Anwesenheit von Michael Bayley, President und CEO Royal Caribbean International, und Richard D. Fain, Chairman und CEO, Royal Caribbean Cruises Ltd., statt. Das 27. Schiff der Flotte der globalen Kreuzfahrtlinie wird voraussichtlich Odyssey of the Seas heißen, im Herbst 2020 sein Debüt feiern und von den Vereinigten Staaten von Amerika aus starten.

Odyssey of the Seas ist damit insgesamt das fünfte Schiff in Folge, welches in Deutschland in Auftrag gegeben wurde. Weitere Details zu Odyssey werden noch in diesem Jahr bekannt gegeben.